MG - Minischwein Zucht

Als wir vor ca. 20 Jahren zum ersten ein Minischwein sahen war es um uns geschehen und wir suchten sehr lange bis wir endlich unsere ersten zwei Schweinchen erwerben konnten.

Nach ca. 2 Jahren mussten wir feststellen das die uns verkauften Schweine mit 70 kg wahrlich keine "Mini"  Schweine sein konnten, es waren Göttinger Zwergschweine.

Unser " Rudi" hatte trotz guter gesunder Fütterung über 50 kg.

 

Wir entschlossen uns nochmals zwei zu erwerben aber diesmal mit nachvollziehbarem Stammbaum.

Endlich .... diese und ihre Nachkommen sind alle " Mini" .

Das Schweinefieber hatte uns gepackt zeitweise hatten wie über 10 Schweine .

Eine echte Schweinerei ......

Aber die vielen positiven Feedbacks von unseren Schweine Liebhabern zeigten uns das wir mit unserer kleinen Hobby Zucht auf dem bestem Weg waren.

Und auch heute nach über 20 Jahren ist es ein Hobby von mir.

 

Doch bei aller süssen Schweinerei ..... es gibt einiges zu beachten .

 

Ihr solltet euch die Anschaffung eines Minischwein's gut Überlegen,man kann es nicht einfach so wieder loswerden wenn man keine Lust mehr hat.

Auch ein Schwein ist ein Lebewesen das seine Eigenheiten ausleben will.

 

Wir möchten hier auch aufgrund unserer Auffangstation eindringlich davor warnen die im Internet angebotenen unter 200 Euro angebotenen unzähligen Ferkel bleiben meistens nicht " Mini" sondern entwickeln sich schnell zu 50 und mehr kg .

 

Ein ganz besonderer Service von MG-Zoo ist die Urlaubs-Unterbringung ihres bei uns erworbenen Minischwein's, wenn Sie in den Urlaub wollen kann es schwierig werden ein passendes Domizil zu finden.

Daher können Sie die Unterbringung für diesen Zeitraum bei uns planen.


Was zu beachten ist und welche Dinge man sich im Vorfeld überlegen sollte.

  • Haben Sie genügend und ausreichend Platz im Haus, haben Sie einen Garten wo sich das Tier austoben kann ?
  • Sind alle Familienmitglieder mit dem neuen Hausgenossen einverstanden ?
  • Wie sind die Regeln bei Mietobjekten ?
  • Haben Sie Zeit sich täglich mit dem Tier zu beschäftigen und es zweimal täglich zufüttern ?
  • Sind Sie in der Lage zu akzeptieren, das ein " Mini" einen eigenen Kopf hat und nicht immer hört wie ein Hund ?
  • Können Sie darüber hinweg sehen, wenn das Tierchen mal etwas Dreck mit ins Haus bringt ?
  • Und ..... Sind Sie bereit für ein echtes " Mini" einpaar hundert Euro auszugeben ???

Wenn Sie diese Fragen positiv beantworten können, sind Sie bereit für ein Minischwein.


Ernährung + Fütterung

Bei der Ernährung muss auf einiges geachtet werden.

 

Es darf auf jeden Fall nur vegetarische Kost gefüttert werden.

Sonst kann das Schweinchen sehr krank werden und es fängt an zu stinken. 

!!! Keine Küchenabfälle füttern !!!

Wir wollen unsere Tiere möglichst lang gesund in unserer Mitte haben und nicht mästen, deshalb muss die Futterration genau auf die Größe des Tieres abgestimmt werden,

denn Schweine sind immer hungrig und hören nicht auf zu fressen wenn es genug ist.

Bei uns erhält jedes Tier ca. 200g Trockenfutter ( MG-Minischwein Special ) am Abend

und

morgens Obst und Gemüse, sowie Heu im Winter und Gras im Sommer. Vitamine und Futtermineralien erhalten unsere Mini`s durch Zugabe von ( MG-Spezialkalk für Mini`s )

,dieser wird mit Joghurt oder Quark  wöchentlich gefüttert und die Schweinchen fressen es gierig.

 

Als Leckerbissen oder als Belohnung gibt`s am besten ein Stückchen Apfel oder Karotte.

Auch auf Reisen ist ein Apfel die ideale und optimale Verpflegung.

Äpfel enthalten viel Flüssigkeit und liegen nicht schwer im Magen.

 

 

Produktname

0,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Tipps zur Haltung

Sie haben sich zur Haltung eines Minischweins entschieden .

 

Jetzt werden Sie mit Sicherheit keinen Tag mehr erleben wo Sie nicht herzhaft über ihr Schweinchen lachen können.

Sie müssen ihrem Schweinchen so jung wie möglich beibringen,

was es darf und was nicht,

dies gelingt am besten mit viel Geduld und ein paar Leckerbissen.  - Aber nur zur Belohnung wenn es gut geklappt hat.

-Denn sonst bettelt das Tier nur noch und will man doch vermeidet.

Vom Tisch sollten Sie auf gar keinen Fall etwas füttern.

Wenn ihr Schweinchen sich so richtig wohlfühlen soll, müssen Sie sich auf jeden Fall viel mit ihm beschäftigen.

Auf keinen Fall ist es gern allein.

Es braucht einen Schlafplatz in Ihrer Nähe und ein Kistchen, worin es sein Geschäft verrichten kann.

Wenn ihr Garten groß genug ist können Sie ihm eine Hütte mit Stroh darin bauen worin es sich den Sommer über zum spielen und schlafen am Tag aufhalten kann.

Wollen Sie Ihr Schweinchen immer draußen halten, braucht es einen Kameraden und eine gemütliche Behausung die auch im Winter warm und trocken ist.

Da Schweinchen sehr reinlich sind brauchen Sie keine Angst zu haben das es in der Wohnung überall sein “Geschäft” verrichtet.

Stellen Sie eine große Katzentoilette auf und wenn das Schweinchen sein erstes Häufchen macht legen Sie es in die Toilette und setzen das Schweinchen dazu.

Nach 2-3 Tagen hat es verstanden wo es seine Geschäfte zu verrichten hat

und ist Stubenrein.


Info's aus unserer Zucht.....

Bei der Zucht muss darauf geachtet werden das Inzucht unbedingt vermieden wird,

denn die “Mini`s” sind noch frei von Stressanfälligkeit und anderen Erbkrankheiten,

wie sie bei Mastschweinen an der Tagesordnung sind.*

Leider steht bei vielen Züchtern der Profit im Vordergrund und es wird wenig Wert auf die ständige Auslese der Zuchttiere gelegt.

Es wird mit Sauen und Ebern aller Größen und Körperformen gezüchtet um möglichst viele Ferkel zu bekommen.

Es darf auch nicht extrem kleinen Sauen gezüchtet werden da bei Ihnen Probleme bei der Geburt sehr häufig sind.*

Aber nur durch ständige Auslese kann das Minischwein weiterhin gesund gehalten werden.*

Junge Sauen sollten erst im Alter von mindestens einem Jahr gedeckt werden um Komplikationen bei der Geburt zu vermeiden.

Bekommt ein Muttertier zu früh Junge weiß es oft nicht was es zu tun hat und die Ferkel verhungern weil sie nicht trinken dürfen oder die Mutter hat keine Milch.

Es kommt auch vor das so junge Mütter mit dem noch zarten Körperbau nicht in der Lage sind ihre Jungen auf dem natürlichen Weg zu bekommen und sie müssen mit

einem Kaiserschnitt zur Welt gebracht werden.

*** Das kommt bei älteren Sauen nicht vor . **


 

 

Babyalarm !!! 

 

Heute am 12.04.2019 haben 6 junge gesunde Ferkel das Licht der Welt erblickt.

 

in Kürze folgen einpaar erste Bilder.....